Die 68. Generalversammlung des TV Santenberg fand am 20. November 2015 im St.Wendelin statt. Die Traktandenliste versprach eine effiziente Versammlung ohne grössere Posten.
Mit dem Traktandum Mutationen mussten vier Austritte verzeichnet werden. Zugleich durften der Verein zwei neue Aktivmitglieder, Dorothee Schmid und Jolanda Bienz, begrüssen.

Am 26. September 2015 fand die zweite Ausführung der Vereinsmeisterschaft des TV Santenbergs statt.

Bei herbstlichem Wetter wurden die verschiedenen Disziplinen auf dem Schulhausplatz in Egolzwil ausgeübt. In den Disziplinen wie Seilspringen, Korbeinwurf, 60 m Sprint, Ballweitwurf sowie Beweglichkeit traten alle Mitglieder der verschiedenen Riegen gegeneinander an. Darauf folgte die Plauschstafette, wobei der Spass sowie das Zusammenspiel vom kleinsten bis zum grössten Vereinsmitglied im Vordergrund stand.

Auch in diesem Jahr waren mehrere Teams der Jugi-Riegen vom TV Santenberg am Polyathlon in Sursee mit dabei.

Als wilde Tiere, Clowns und akrobatische Skirennfahrer verkleidet, absolvierten die fünf Gruppen acht verschiedene Disziplinen. Das Highlight war erneut der einzigartige Polyathlon Parcours. Dort kämpften sich die Teilnehmer durch mit Luftballons gefüllte Netze, über Baugerüste und Autos, durch eine Hüpfburg und vieles mehr.

Zwei Nachwuchstalente vom TV Santenberg haben sich am diesjährigen Jugitag in Grosswangen durch hervorragende Leistungen für den Jugifinaltag in Altendorf qualifiziert. Bei wunderschönem Wetter und sehr guter Organisation zeigten die Beiden erneut starke Leistungen. Fabio Kaufmann holte sich bei den Knaben Jahrgang 2000 den 27. Rang von insgesamt 36 Gestarteten. Jana Gassmann verpasste das Podest bei den Mädchen Jahrgang 2000 als Vierte von zwölf Gestarteten nur knapp.